Neu von ORVIS: die Clearwater Watjacke

Ihre alte Watjacke ist inzwischen in die Jahre gekommen und Sie suchen eine neue, die aber nicht die Welt kosten soll? Dann haben wir mit der neuen ORVIS Clearwater Jacke einen heißen Tipp für Sie!

Watjacke Clearwater von ORVIS

Die neue ORVIS Clearwater Jacke sieht nicht nur gut aus, sie hält Sie auch zuverlässig trocken und ist mit vielen hilfreichen Details ausgestattet. Und weil Gutes nicht teuer sein muss, kostet diese ORVIS-Watjacke nur 239 Euro!

Eine gute Watjacke ist beim Fischen enorm wichtig, denn selbst das geringste Gefühl von Feuchtigkeit führt dazu, dass Sie irgendwann anfangen zu frieren. Das Problem dabei: Sobald Sie auskühlen, fischen Sie unkonzentrierter, verzichten auf vielleicht notwendige Fliegenwechsel und wundern sich, dass Ihre Würfe schlechter werden. All dies führt dazu, dass man nach einiger Zeit sogar aufhört zu fischen, und Ihr schöner Tag am Wasser endet mit Frust. Und letztlich war es nur die Feuchtigkeit, die Ihnen die Freude am Fischen verdorben hat.

Warum die Clearwater Watjacke? Weil Qualität nicht teuer sein muss!

Die neue Clearwater Watjacke von ORVIS schafft Abhilfe, und das auch noch zu einem sehr attraktiven Preis – denn wir von ORVIS meinen: „Eine gute Watjacke muss nicht teuer sein!“

Wasserdichte Jacke: Orvis Clearwater

So soll es sein und so ist es: Wasser perlt von der ORVIS Clearwater Jacke ab, Reißverschlüsse sind gegen das Eindringen von Wasser gesichert.

Entscheidend ist, dass die Watjacke lange dicht hält, gut funktioniert und gut ausgestattet ist, so wie die neue Clearwater Watjacke von ORVIS. Zwei große Taschen vorne bieten genug Platz für Ihre großen Fliegendosen. Auf der linken Brusttasche ist eine weitere kleine Reißverschlusstasche aufgenäht und auf der rechten Brusttasche besteht die Möglichkeit, ein Fliegen-Patch zu befestigen.

Die Clearwater Watjacke von ORVIS kostet nur 239 Euro!

Einstellbare Bündchen, gefütterte Taschen, hoher Kragen und gut sitzende Kapuze – die ORVIS Clearwater Jacke schafft für Sie eine Wohlfühlzone zum Fischen.

Zwei mit Fleece gefütterte Taschen zum Wärmen Ihrer Hände und der mit Fleece gefütterte Kinnbereich sorgen für zusätzlichen Tragekomfort genau so wie das einstellbare Bündchen und die Kapuze.

Wenn Sie also eine günstige Watjacke suchen, dann sollten Sie sich mal die neue Clearwater Watjacke ansehen. Sie ist bei Ihrem ORVIS-Händler erhältlich und kostet 239 Euro.

Undercover-Test der Helios 3!

Für einen Moment wurde es sehr ruhig in unserem Büro. Es war der Augenblick, als uns ein Screenshot zugespielt wurde, der zwei Modelle der neuen ORVIS Helios 3 Fliegenruten zeigt.

Der Beweis für den Undercover-Test der neuen ORVIS Helios 3 Fliegenruten ist dieser Screenshot. Er stammt aus dem Magazin FliegenFischen 6-17, erscheinen wird die Ausgabe am 4. Oktober.

Dem Magazin FliegenFischen ist es ohne unser Wissen gelungen, bereits vor der Markteinführung der brandneuen Helios 3 einen Undercover-Test dieser Ruten durchzuführen!.

Unter der Überschrift „Undercover-Test“ ist zu lesen, dass von der Redaktion FliegenFischen eine „Helios 3 F“ und eine „Helios 3 D“ getestet worden sind.

Weitere Details sind uns nicht bekannt und nun erwarten wir mit Spannung, dass das FliegenFischen-Magazin 6-2017 am 4. Oktober in den Handel kommt.

Kurztest / Fliegenfischen-Zubehör: ORVIS Waterproof Hip Pack und Back Pack aus dem Fliegenfischer-Forum

Für 2017 hat ORVIS eine komplette Kollektion wasserdichter Packs und Taschen neu aufgelegt. Fünf Modelle bieten von der Brusttasche über ein Sling Pack und einen mittelgroßen Rucksack bis hin zur einer Bootstasche und einer Reisetasche für jede Unternehmung das richtige, wetterfeste Behältnis. Alle Modelle wurden aus TPU beschichtetem 500D Nylon hergestellt und mit wasserdichten YKK® Haupt- und wasserabweisenden REISS® Neben- Reißverschlüssen ausgestattet. In diesem Test haben wir uns das ORVIS Waterproof Hip Pack und das Back Pack näher angeschaut.

1.) ORVIS Waterproof Hip Pack

Weitere technische Daten:
- wasserdichte Hüfttasche mit abnehmbaren Schultergurt
- Material: TPU beschichtetes 500D Nylon, Farbe: Grau
- Maße: 30,5 x 21,6 x 12,7 cm | Fassung: 7 Liter | Leergewicht: 560 Gramm
- Hauptfach mit wasserdichtem YKK® Flexal Reißverschluss (Wasserdruck 0,05 bis 0,4 Bar), ca. 38 cm lang
- gepolsterter und verstellbarer Hüftgurt
- gepolsterte Rückseite
- zusätzlich an- und abklippbarer Schulter- bzw. Nackengurt, ebenfalls verstellbar
- Handtragegriff oben
- Unten: Flaschenfach mit Sicherungsband
- Innenseite: Reißverschlussfach und mehrere Netzfächer
- Außen: Laschen- und Lochsysteme, sowie 2 Schlaufen als Aufnahme für Spulenhalter, Werkzeuge und Zubehör, Klettband für Fliegenpatch
- Preis: 249,00 Euro

Weiterlesen

Kurztest / Fliegenfischen-Zubehör: ORVIS Nippers aus dem Fliegenfischer-Forum

Der neue ORVIS Nippers ist in mehrfacher Beziehung ungewöhnlich. Es handelt sich hierbei um ein höchstqualitatives, präzise funktionierendes Tool, ergonomisch geformt und mit besonderem Design. Das in vier schicken Farben (Pewter, Midnight, Cobalt und Moss) erhältliche, praktische “Schnurschneide- und Ösenfreistech”-Tool wird in den USA aus CNC-gefrästem 6060-T6-Aluminium hergestellt und hat ein ausgesprochen starkes, belastbares Scharnier, welches vor allem einen sehr gleichmäßigen Druck auf die beiden Schneiden verteilt. Dieser mechanische Vorteil ermöglicht es, sowohl sehr feine, als auch sehr starke Schnüre (bis rd. 2,5 mm) mit Leichtigkeit zu schneiden.

Die weiteren technischen Daten:
- Schenkel aus CNC-gefrästem 6060-T6 Aluminium
- auswechselbare Schneiden aus CPM S35VN Metall, sehr präzise schließend
- salzwasserfeste, “militärisch spezifizierte” Typ III Anodisierung
- geschützt versenkte Nadel, seitlich herausklappbar
- Edelstahlscharnier mit Feder
- Öse fürs Anhängen an der Weste etc.
- Maße & Gewicht: Länge 67 mm, Breite 20 mm, Gewicht 28 Gramm
- Lieferung in Schachtel, ein verstellbares Lanyard (aus einer Fliegenschnur) wird mitgeliefert
- Preis: 89,00 Euro

Fazit: Einer der derzeit hochwertigsten und besten (leider auch preisintensivsten) Nipper am Markt, der zweifellos auch sehr hohe Ansprüche zufrieden stellt.

Bezug: Im Fachhandel (Orvisdealer). Orvis-Vertretung für Deutschland: Orvis Services, Inc. M. Raguse, Hamburg, deutsche Website: www.orvis.de

Quelle: www.fliegenfischer-forum.de

Freestone Fly Fishing Festival 2017

Das erste Freestone Flyfishing Filmfestival war ein Erfolg und das zweite wird noch besser werden! Es erwarten Sie neue Filme und neue Begegnungen. Natürlich unterstützen wir von ORVIS dieses wunderbare Event.

Das Freestone Flyfishing Filmfestival bietet – neben einer Verlosung und Filmen – die Möglichkeit, beim Bau klassischer sowie moderner Ruten zuzuschauen, man kann seinen Wurfstil von einem erfahrenen Lehrer analysieren und verbessern lassen und auch eine Auswahl von ORVIS-Ruten, die von Fischen.ch zur Verfügung gestellt werden, zur Probe werfen. Nebenbei können Sie eine Auswahl an Schweizer Craftbieren oder Whisky genießen, dazu ein Burrito und vieles mehr.

Wieder bietet sich auch die Möglichkeit, sich beim Binde-Wettbewerb zu beteiligen. Der- oder diejenige, die die Jury am meisten beeindruckt, geht an diesem Abend mit einem wertvollen Preis nach Hause. Und selbst wenn Sie kein Fliegenbinder sind, können Sie etwas gewinnen, denn am Abend werden noch einige andere Sachen unter allen Besuchern verlost. Mehr sei hier noch nicht verraten.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und einen spannenden Tag mit Ihnen!

Wann?
The Freestone Fly Fishing Festival 2017 beginnt am 28. Oktober um 14 Uhr. Um 18 Uhr ist dann die Preisverleihung und Vorstellung der “Down the Hatch” Kurzfilme. Die Veranstaltung ist bis 20 Uhr geplant.

Wo?
Neues Kino
Strickgasse 1
CH-8427 Freienstein-Teufen

Hier können Sie Online-Tickets bestellen.

 

ORVIS Film-Tipp: Wildness

Die Sommerferien sind vorbei, die Realität hat uns längst wieder eingeholt. Doch wir haben eine kleine Auszeit für Sie: den ORVIS Film-Tipp “Wildness”.

ORVIS Film-Tipp: In nur gut zwei Minuten holt Sie der Film „Wildness“ aus dem Alltag zurück in die Natur.

Wildness ist ein stimmungsvoller Film von TwoFisted Heart Productions, der zeigt, wie sehr wir die Natur brauchen, um unsere Akkus nach anstrengenden Tagen, Wochen oder sogar Monaten im Büro wieder aufzuladen. Nirgendwo geht dies besser als an einem Fluss, der weit ab der Zivilisation fließt und an dem wir wieder zu uns selbst finden können.

Egal, wie groß der Fisch auch sein mag, eine kleine Auszeit am Wasser sorgt für Entspannung.

 

https://www.youtube.com/watch?v=Q8IX7TNqRQM

Anschaffung fürs Leben: Die neue Zange von ORVIS

Jeder Fliegenfischer kann eine gute Zange gebrauchen. Egal, ob Sie in den Bodden auf Hecht, auf Lachs in Norwegen, auf Meerforellen in Argentinien oder auf Tarpon auf Kuba fischen – oder am heimischen Fluss auf Forellen und Äschen.

Die neue Zange von ORVIS für das Fliegenfischen ist eine Anschaffung fürs Leben!

Bei den Zangen gibt es eine große Auswahl auf dem Markt, doch wenn Sie etwas Vernünftiges haben möchten, dann sollten Sie ein bisschen Geld ausgeben. Denn eine gut funktionierende Zange muss so präzise gefertigt sein wie ein Schweizer Uhrwerk.

Was bringt Ihnen eine günstige Zange, wenn die Schneide schon nach wenigen Einsätzen stumpf ist? Oder bei der die Backen nicht aufeinander passen und das Lösen von kleinen Haken beinahe unmöglich wird? Das Andrücken kleiner Widerhaken brauchen Sie mit einer Billigzange gar nicht erst versuchen. Die neue Zange von Orvis gehört definitiv nicht zu den oben genannten. Sie gleicht eher einem unverwüstlichen Schweizer Uhrwerk, auf das Sie sich immer verlassen können!

Einfach unverwüstlich! Die neue Zange von ORVIS ist praktisch “unkaputtbar”, schneidet feine Vorfächer, aber auch Stahl. Sehr angenehm ist auch der ergonomische Griff.

Die neue Zange von ORVIS ist ein unverwüstliches Präzisionswerkzeug!

Bei der Beschichtung des Aluminiums wurde dieselbe Typ III-Anodisierung wie bei der neuen Mirage Rolle von ORVIS verwendet, das macht sie nahezu unanfällig gegen Kratzer. Die Backen und Schneiden sind aus gehärtetem und rostfreiem Stahl gefertigt. Mit der Schneide durchtrennen Sie alles, vom dünnen Monofil über dickes Fluorocarbon bis hin zu Stahl!

Bei der neuen Zange von ORVIS können die Klingen und Backen ausgetauscht werden, sollte dies einmal erforderlich werden.

Und sollten die Schneiden nach einiger Zeit dann doch mal stumpf werden oder die Backen den Haken nicht mehr richtig greifen, dann können Sie diese einzeln nachbestellen und austauschen.

Die neue Zange von ORVIS wird mit einer in den USA hergestellten Ledertasche geliefert und ist schon mit einer Sicherungsleine ausgestattet. Einfach perfekt!

Mit 239 € ist die neue Zange von ORVIS zwar kein Schnäppchen, aber garantiert eine Anschaffung fürs Leben.

Übrigens: Ausgezeichnet wurde diese ORVIS-Zange bereits vom Magazin American Angler als “Gear of the Year 2017. Erhältlich ist die neue Zange bei allen ORVIS-Händlern.

 

 

 

Kurztest / Fliegenfischen-Zubehör: ORVIS Pliers (Fischerzange) aus dem Fliegenfischer-Forum

Die ORVIS Pliers gehören zu den edelsten Fischerzangen am Markt. Sicher: ein Schnäppchen sind sie nicht – aber dafür kauft man eine solche hochwertige Zange auch nur einmal im Leben! Die Merkmale dieses in den USA gefertigten Produkts sind: hergestellt aus massivem Aluminium mit “militärisch spezifizierter” Typ III Anodisierung; die Schneiden und Backen wurden aus korrosionsbeständigem und dauerhaft scharf bleibendem CPM S35VN Metall gefertigt. Dennoch sind sie bei Bedarf mit wenig Aufwand auswechselbar. Ergonomische Form der Schenkel. Die mitgelieferte Ledertasche wird von Gokey in den USA hergestellt. Ein auf 120 cm dehnbarer Lanyard mit 2 Karabinern wird mitgeliefert, dieser kann wahlweise am linken oder rechten Zangenschenkel befestigt werden.

Weitere technische Daten:
- eine Unigröße für alle Verwendungen im Süß- und Salzwasser
- Gesamtlänge: 17,5 cm
- Gewicht: 133 Gramm
- Zangenöffnung: 0 – 26 mm
- getrennt wechselbare Backen und Schneidemesser
- weiche Federmechanik
- korrosionsgeschützt grau anodisiert
- mit bis 120 cm ausziehbaren Sicherungsband mit 2 Karabinern und Lederetui mit Gurtschlaufe
- Lieferung im Karton
- Preis: 239,00 €

Im Test überzeugte uns die edle und stabile ORVIS Pliers durch ihre akkurate Verarbeitung und die zuverlässige Handhabung und Funktion, sowie durch ihr schickes, ergonomisches Design. Die vorne halbrund zulaufenden Backen mit über Kreuz laufender Riffelung erfüllen ihre Funktion beim Hakenlösen, Widerhaken andrücken oder Festhalten von diversen Dingen sehr gut. Der Anwender kann bei Bedarf ohne viel Kraftaufwand auch einen sehr hohen Zangendruck ausüben. Die sehr starken, scharfen Schneiden sind für alle Schnurarten und Schnurstärken ausgelegt, sie schnitten im Test jedes Monofil und selbst Metallvorfächer problemlos durch! Für den Fall, dass die Schneiden irgendwann verschlissen sind, lassen sich diese leicht auswechseln.

Auch die Backen sind bei Bedarf mittels Schrauben austauschbar. Für ein komfortables Schließen und Öffnen der Zange sorgt ein butterweicher Federmechanismus. Die Zange wird bei Nichtgebrauch in der mitgelieferten, passgenauen Leder-Gurttasche verstaut. Ein Karabiner-Retractor dient als Schutz gegen Verlieren und als Ausziehband bis ca. 1,20 Meter Länge. 
Fazit: Zwar kein “Schnäppchen” in der Anschaffung, aber ein tolles, durchdachtes Teil, solide, langlebig, edel und höchst funktionell.
Bezug: Im Fachhandel (Orvisdealer). Orvis-Vertretung für Deutschland: Orvis Services, Inc. M. Raguse, Hamburg, deutsche Website: www.orvis.de

Quelle: www.fliegenfischer-forum.de

ORVIS Superstrong Vorfach ist 45 Prozent stärker! Na und?

Mag sein, dass sich der Titel dieses Beitrags ein wenig merkwürdig anhört, doch unser ORVIS-Händler am Niederrhein, Jan P. Aben von Finest Fly Fishing, erklärt Ihnen gleich, was es damit auf sich hat.

Vorfächer von ORVIS für das Fliegenfischen.

Das ORVIS Superstrong Vorfach und Tippet ist 45 Prozent stärker – aber was bedeutet das in der Praxis?

Seit September 2015 benutze ich Superstrong Plus Vorfächer und Tippetmaterial von ORVIS. Die ersten Tippetspulen und Vorfächer bekam ich bei einem Aufenthalt in England, wo ich das Material zum ersten Mal testen konnte. Ich war auf Anhieb begeistert. Aber eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und ich entschied mich, die Vorfächer und Tippets einem Langzeittest zu unterwerfen.

ORVIS Superstrong ist 45 Prozent stärker? Zahlen interessieren mich beim Fischen nicht!

Jetzt, fast 2 Jahre später, stelle ich fest, dass ich seit dem ersten Tag kein anderes Material mehr für meine Angelei auf Äschen und Forellen verwendet habe. Ganz einfach, weil mich Superstrong Plus überzeugt hat, jedoch nicht aufgrund der Tatsache, dass Superstrong Plus eine 45 Prozent höhere Nassknotenfestigkeit aufweist als der Vorgänger. Nun erklärt sich auch das „Na und?“ vom Anfang.

Jan P. Aben von Finest Fly Fishing hat das ORVIS Superstrong Vorfach und Tippet zwei Jahre lange getestet. Eine Erkenntnis: Die bei gleicher Tragkraft dünneren Vorfächer führen bei Niedrigwasser zum Erfolg.

Im Grunde genommen interessieren mich Zahlen nicht. Wenn ich eine Rute in die Hand nehme, interessiert mich nicht, wie viel Gramm sie wiegt. Mich interessiert, wie die Rute in der Hand liegt und ob das Gefühl stimmt. Gleiches gilt auch für Vorfächer und Tippetmaterial, das ich verwende. Sie sollen funktionieren und ihren Zweck erfüllen. Natürlich ist es toll, dass die Nassknotenfestigkeit verbessert wurde (was auch stimmt!). Es gibt schon ein größeres Gefühl der Sicherheit in Situationen, wo es erforderlich ist. Was mich aber viel mehr überzeugt hat, das sind zum Beispiel die Abrolleigenschaften, sprich Aufbau des Vorfachs, die Elastizität des Materials, Abriebfestigkeit, das Verhalten bei der Präsentation der Fliege und so weiter. Und da kann ich nur sagen: ORVIS ist mit Superstrong Plus ein großer Wurf gelungen!

ORVIS Superstrong Vorfach und Tippet ist durchdacht bis ins Detail

ORVIS Superstrong haben eine fertige Schlaufe für die Verbindung mit der Fluegenschnur.

Fliegenschnur und Vorfach verbinden? Kein Problem. Das ORVIS Superstrong Vorfach hat eine kleine Schlaufe für die Verbindung mit der Fliegenschnur.

Als Plus bei den Vorfachspulen gilt es, neben der Qualität des Materials, den praktischen Cutter hervorzuheben. Einfach und effizient in der Anwendung, man braucht weder Zähne, noch Knipser und der Überstand an Material ist äußerst gering und verhindert „Tippet-Salat“. 

 ORVIS Superstrong Tippet Spulen  haben einen eingebauten Cutter.

Praktisch: Die handliche Spulen mit dem ORVIS Superstrong Tippet haben einen eingebauten Cutter. So können Sie leicht die richtige Länge abtrennen.

Kurz: Die Superstrong Plus Vorfächer und Tippets von ORVIS sind praktisch und zuverlässig und überzeugen auf der ganzen Linie. Außerdem stimmt das Preis/Leistungsverhältnis und macht diese Produkte für mich zur ersten Wahl! Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden und probieren Sie es selbst, Sie werden nicht enttäuscht!

ORVIS Film-Tipp: Frank, die Forelle

Da ist sie, diese eine, diese ganz besondere Forelle, die einfach nicht zu überlisten ist. Diese eine Forelle, die einfach jede Fliege verweigert, die Du ihr anbietest…

Orvis Film Tipp Frank die Forelle Fly fishing for Frank

Im ORVIS Film-Tipp des Monats versuchen zwei junge Fliegenfischer, Frank, die Forelle zu überlisten. Hier können Sie sich “Fly fishing for Frank” anschauen.

Ja, solche Forellen gibt es, und wir alle haben diesen Moment, diese Begegnung schon erlebt. Und sobald Deine Fliege sanft an ihr vorbeigetrieben ist, fängt diese Forelle, fast höhnisch, wieder an zu steigen.

Auch die Jungs von „Danica Dudes“ entdeckten eines Tages solche eine Forelle und haben dieser Forelle sogar einen Namen gegeben: Frank, die Forelle. Frank ließ sie nicht mehr los, sie bekamen diese Forelle einfach nicht mehr aus dem Kopf. Sie hörten sogar auf andere steigende Fische zu befischen, nur um sich um Frank zu kümmern. Denn Frank war groß. Und Frank wohnte unter einem Baumstamm. Was meint Ihr, wie ging die Geschichte mit Frank, der Forelle, wohl aus?

Hier könnte Ihr den Film “Flyfishing for Frank – Danica Dudes” sehen. Viel Spaß!

 

 

Exklusiv bei ORVIS: Tacky Dropper Box

Vielleicht ist der Name ein bisschen irreführend. Selbst wenn Sie selten oder nie mit einem “Dropper” fischen, ist diese Tacky Dropper Box trotzdem interessant für Sie, denn sie ist die ultimative Allround-Fliegenbox. Fliegenboxen von Tacky gibt es einige, aber dieses Modell bekommen Sie nur bei ORVIS!

Sie ist doppelseitig mit der von Tacky benutzten Silikonmatte ausgelegt und hält dadurch bis zu 240 Fliegen. Das Besondere an der Dropper Box ist, dass sie auf der einen Seite die normale Tacky Silikonmatte finden auf der Sie hervorragend Haken in der Größe 10 und kleiner unterbringen können, auf der anderen Seite wird jedoch eine Matte für deutlich größere Fliegen verwendet.

Fliegenbox von ORVIS, die Tacky Dropper Box.

Exklusiv bei ORVIS ist diese Tacky-Fliegenbox erhältlich. Sie heißt “Dropper Box” und weist einige extrem durchdachte Details auf.

 Im Prinzip sind die normale Tacky Box und die Big Bug Box in der neuen Orvis Dropper Box vereint und damit ist sie die ultimative Fliegendose, in der Sie Ihre kleinsten Trockenfliegen und Nymphen und auch Ihre mittelgroßen Forellenstreamer unterbringen können.

Die durchdachten Details der ORVIS Tacky Dropper Box

Was ist an den Tacky Boxen aber so besonders? Der ganz große Unterschied zu anderen Fliegendosen ist wirklich die Verwendung von Silikon anstelle von Schaumstoff. Jeder Fliegenfischer mit einer Schaumstoffbox kennt das Problem. Wer erst einmal eine große Fliege in dem dazu vorgesehenen Schaumstoffschlitz eingehängt hat, kann an derselben Stelle später keine kleinere Fliege mehr einhängen, weil sich das Schaumstoff so sehr geweitet hat, dass die kleinere Fliege herausfällt. Dieses Problem entsteht bei Silikon nicht, denn dies hat einen deutlich geringeren Memory-Effekt als Schaumstoff.

 Starke Magneten schließen die ORVIS Tacky Dropper Box

 Außerdem sind die Silikonmatten in einem “Recon”-Grün gehalten, dies sorgt für einen sehr guten Kontrast und Sie können die Details Ihrer Fliegen besser erkennen. Verschlossen wird die Box mit zwei kleinen Magneten an den Ecken, die so stark sind, dass die Dose auch beim Herunterfallen nicht aufgeht. Links und rechts neben dem Scharnier sind zusätzlich zwei Ösen angebracht, an dem Sie ein Band oder sogar ein Pin-on-Reel befestigen können. So werden Sie Ihre Fliegendose nie mehr im Fluss verlieren!

Der Verkaufspreis der exklusiv bei ORVIS erhältlichen Tacky Dropper Box liegt bei 44,90 €.

 

Der neue Nipper von ORVIS

Ein Nipper zum Schneiden des Vorfachs ist mehr als nur ein hilfreiches Werkzeug – und der neue Nipper von ORVIS ist eine Anschaffung fürs Leben!

Der neue Nipper von ORVIS zerschneidet feinste Vorfächer und auch 100 lb Fluorocarbon!

Auf der IFTD 2016 hatte der neue Nipper von ORVIS bereits den Preis als “IFTD Best of Show Accessories, 2017″ gewonnen und im Fly Fusion Magazin wurde er als “Fly Fusion Editor’s Choice, Accessory, 2017″ ausgezeichnet – und das nicht ohne Grund.

Der Orvis Nipper, Vorfach- Knipser, auch Clip genannt.

Der ORVIS Nipper ist mehr als ein ” Vorfach-Knipser”, er ist eine Anschaffung fürs Leben! Bestes Material, anodisiert, mit austauschbaren Klingen und noch mehr.

Der Nipper von ORVIS ist wirklich innovativ und bietet einige technische Finessen. Zum einen ermöglicht die verwendete Mechanik, zusammen mit den sehr scharfen Schneiden, nicht nur sehr dickes Vorfachmaterial (bis zu 100 lb Fluorocarbon!) mit Leichtigkeit sauber zu durchtrennen, sondern auch extrem dünnes Material wie 8x (0,08mm). Die unterschiedlich geformten Schneiden, bei der die eine Seite etwas breiter ist als die andere, sorgen für ein extrem sauberes Schnittergebnis.

Der ergonomische Nipper von Orvis hat austauschbare Klingen und schneidet sauber extrem dünne Vorfächer, aber auch dickes Fluorocarbon.

Der neue Nipper von ORVIS hat pfiffige Details

Auf der gegenüberliegenden Seite der Schneide befindet sich außerdem noch ein kleiner Dorn, den Sie mit einem Finger herausdrehen können. Mit diesem kleinen Dorn können Sie Lack und sogar Epoxy aus dem Öhr Ihrer Fliege entfernen. Der Dorn ist fein genug für das Öhr einer Nymphe oder Trockenfliege der Hakengröße 20 und stabil genug, um Epoxy aus dem Öhr einer großen Salzwasserfliege herauszudrücken.

Dorn am ORVIS Nipper.

Der kleine Dorn am ORVIS Nipper entfernt Lack und sogar Epoxy aus dem Öhr der Fliege. Der kann anschließend eingeklappt werden.

Der Nipper ist aus gehärtetem rostfreien Stahl und Aluminium hergestellt und wurde mit derselben Kategorie-III-Anodisierung versehen, wie wir sie auch bei den Mirage Rollen einsetzen. Dies ist das härteste und korrosionsbeständigste Finish, das Sie bekommen können. Und das bedeutet: Egal, wo Sie diesen Nipper einsetzen, ob im Süß- oder Salzwasser, er wird garantiert nicht rosten!  

Sollten die Schneiden oder der Dorn über die Jahre stumpf oder beschädigt werden, gibt es beides auch einzeln zum Austauschen. Die Schneiden können Sie selber wechseln, für den Dorn benötigen Sie ein spezielles Tool (Ihr ORVIS Händler wird Ihnen dabei helfen).

Orvis Nipper am Band.

Den ORVIS Nipper gibt es in den Farben Cobald (Blau), Pewter (Grau), Moss (Oliv) und Midnight (Schwarz). Ein Nackenband ist auch mit dabei.

Dieser Nipper ist eine Anschaffung fürs Leben – außer, natürlich, Sie verlieren ihn. Um dies zu vermeide, ist im Lieferumfang ein gut sichtbares und verstellbares Lanyard (Nackenband) enthalten, das aus einer Fliegenschnur hergestellt ist. 

Der komplette ORVIS Nipper wird in Vermont/USA hergestellt und ist in den Farben Cobald (Blau), Pewter (Grau), Moss (Oliv) und Midnight (Schwarz) erhältlich.

Der Verkaufspreis von 89 € ist zwar nicht günstig, doch dieser Nipper ist definitiv jeden Cent wert, denn der ist eine Anschaffung, die Sie ein Leben lang begleitet. Erhältlich ist der moderne Nipper bei Ihrem ORVIS Händler.