Die Tacky Dry Fly Box – jetzt neu bei ORVIS

Die Fliegendosen von Tacky haben sich in den vergangenen Jahren einen guten Namen gemacht. Jetzt ergänzt eine spezielle Fliegendose für Trockenfliegen das Programm von ORVIS.

Neu bei OVIS: Die neue Trockenfliegendose von Tacky. Sie bietet Platz für bis zu 199 Trockenfliegen.

Neu bei OVIS: Die neue Trockenfliegendose von Tacky. Sie bietet Platz für bis zu 199 Trockenfliegen!

Viele Fragen sich jetzt bestimmt: Wofür brauche ich eine extra Fliegendose für Trockenfliegen und was macht diese Fliegenbox so besonders? Ehrlich gesagt haben wir uns diese Frage auch gestellt – bis wir die neue Dry Fly Box in den Händen halten konnten!

Diese neue Fliegendose ist eine echte Innovation, wie auch schon die vorherigen Modelle von Tacky! Doch was zeichnet die Dry Fly Box von Tacky aus?

Alle Trockenfliegenfischer kennen das Problem: Sind die Hecheln zu lang, beziehungsweise bietet die Fliegendose nicht genügend Platz, dann knicken die feinen Hecheln der filigranen Trockenfliegen schon mal um. Tacky hat für dieses Problem eine Lösung gefunden. Man nahm dasselbe Silikonmaterial, das auch in den anderen Tacky-Fliegendosen verwendet wird, veränderte jedoch die Form dieser Silikonmatte sehr pfiffig. Die Schlitze für die Fliegen sind etwas erhöht, und schon haben ihre Hecheln und die Schwänzchen genügend Platz und kommen in Topform aus der Box.

Die Dry Fly Box von Tacky ist bei Ihrem ORVIS-Händler erhältlich.

ORVIS Film-Tipp: “We are Fishermen”

Frederik Laks Lorenzen ist uns aus vielen Filmen über das Fliegenfischen bekannt. Dieses Mal zeigt er uns in „We are Fishermen, episode 1 – Bornholm Session“, warum wir eigentlich zum Fischen gehen.

Der Orvis Film-Tipp des Monats: We are Fishermen episode 1 – Bornholm Session.

Der Orvis Film-Tipp des Monats: We are Fishermen episode 1 – Bornholm Session.

Wie der Titel schon verrät, nimmt er uns in der ersten Folge mit nach Bornholm, und natürlich geht es zum Meerforellenfischen. Aber das ist noch nicht alles – es geht auch um die gute Zeit, die er während der Woche mit seinen Freunden verbringt. Und „so ganz nebenbei“ fängt Frederik dann auch noch eine Meerforelle, von der wohl viele Fliegenfischer träumen …

Orvis-Shop des Monats: Fly Fishing Nation Pro Shop

Der Fly Fishing Nation Pro Shop liegt mitten in Köln, nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Seit 2017 gibt es in Köln eine neue Anlaufstelle für Fliegenfischer – den Fly Fishing Nation Pro Shop. Jahrelang mussten Fliegenfischer im Kölner Umland nach der Geschäftsaufgabe der Firma Angel Gees auf Onlineshops zurückgreifen, oder Sie waren gezwungen lange Autofahrten in Kauf zu nehmen, um in den Genuss eines tollen Einkauferlebnisses zu kommen.

Diese Zeit ist nun, zum Glück, endlich vorbei. Seit Januar 2017 hat der Fly Fishing Nation Pro Shop nun in Köln seine Pforten geöffnet. Unter der Leitung von Nicolas & Rainer Klockow ist hier ein sehr schönes Ladenlokal entstanden, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

Das großzügig aufgebaute Geschäft lädt zu einem tollen Einkaufserlebnis ein. Der eine oder andere Kunde vergisst währenddessen gerne mal die Zeit. Kein Wunder! So kann man angenehm bei einer Tasse Kaffee und einem netten Gespräch in der Lounge-Ecke die eine oder andere Minute verbringen.

Ruten so weit das Auge reicht, und vor dem Laden könnt Ihr die Ruten auch gleich testen.

Fliegenfischen hat eine große Tradition und dies soll im Fly Fishing Nation Pro Shop auch wiedergespiegelt werden. Das helle Ladenlokal bietet ausreichend Platz um sich zu bewegen und um die einzelnen Produkte im richtigen Licht zu präsentieren. Die Chesterfield Sofas laden ein etwas zur Ruhe zu kommen, vom stressigen Alltag abzuschalten und sich mit Gleichgesinnten über diesen tollen Sport auszutauschen.

Wie im Namen erkennbar, befindet sich im Shop das „Headquarter“ der Fly Fishing Nation, ein Konsortium von erfahrenen Fliegenfischern und Guides. Hier profitieren die Kunden vom großen Know-How der Jungs in allen Bereichen des Fliegenfischens. Vom Fischen auf heimische Bachforellen oder Barben, über Lachs bis hin zu Giant Trevally, Tarpon oder Bonefish.

Und hier noch ein paar Worte von Nico und Rainer:

“Wir haben uns auf die Fahne geschrieben den bestmöglichen Service zu bieten. Dazu gehört es, sich die Zeit für jeden einzelnen Kunden nehmen und möglichst alle Fragen zu beantworten. Außerdem bieten wir die Möglichkeit, das Gerät zu testen, um so nicht die Katze im Sack zu kaufen zu müssen.

Auch eine große Auswahl von Bindematerial findet Ihr im Shop und wer nicht selber binden möchte, findet auch eine riesige Auswahl von Fliegen – da ist immer die passende Fliege dabei, egal ob es an den heimischen Bach, oder in das tropische Salzwasser geht.

Wenn man an Fliegenfischen und Tradition denkt, kommt man natürlich an dem Namen „Orvis“ nicht vorbei. „Für uns“, sagen die beiden Inhaber, „steht kein anderer Hersteller im Segment Fliegenfischen so sehr für Tradition, wie Orvis. Daher war es nur logisch, diesen in unser Produktportfolio aufzunehmen. Darüber hinaus steht Orvis für sehr gute Qualität und einen sehr guten Service. Unserer Meinung nach die beiden wichtigsten Kriterien für ein Produkt. Als Einzelhändler und erster Kontakt für unsere Fliegenfischer, möchten wir natürlich unseren Kunden den bestmöglichen Service bieten. Dies geht aber nur mit einem zuverlässigen Partner – und das bietet Orvis!“

Hinter dem Tresen findet Ihr eine große Auswahl von Fliegenschnüren. Hier ist für wirklich jede Fischerei die richtige Schnur dabei.

Zudem bietet Orvis Produkte in allen Preissegmenten an, sodass hier wirklich für jeden etwas dabei ist, egal ob Einsteiger oder erfahrender Fischer.

Wir würden uns freuen euch in unserem Ladenlokal in Köln begrüßen zu dürfen! Aber auch ein Besuch in unserem Onlineshop lohnt sich!”

Kontakt:

Fly Fishing Nation Pro Shop
Auf dem Berlich 30
50667 Köln

Tel.: 0221-16901348
Web: www.ffnproshop.com
E-Mail info@ffnproshop.com

Im Fly Fishing Nation Pro Shop findet Ihr auch eine große Auswahl an Watbekleidung.

K&HD: Traumjob im ORVIS-Shop

K&HD, der ORVIS-Shop in Hamburg, sucht eine Urlaubsvertretung.

K&HD, das  Fachgeschäft für Fliegenfischen im Herzen von Hamburg-Eimsbüttel, sucht eine zuverlässige Urlaubsvertretung für 10 bis 12 Wochen Vollzeit im Jahr!

Du bist Fliegenfischer, hast Erfahrungen in Beratung und Verkauf? Dann solltest Du Dich bei K&HD, dem ORVIS-Shop in Hamburg melden, denn dort wird eine zuverlässige Urlaubsvertretung für 10 bis 12 Wochen Vollzeit im Jahr gesucht.

K&HD bietet Dir einen interessante Job in einem stilvollen Ambiente bei guter Bezahlung. Du solltest mindestens 18 Jahre alt sein, darfst aber gerne 60-Plus sein – wichtig ist, dass Du Freude am Umgang mit Menschen hast.

Bei Interesse freut sich K&HD  auf Deinen Anruf unter 040/432 08 697 oder gern auch per Mail an: khdfishing@khdfishing.de

 

ORVIS-Shop des Monats: Sepp Egner Angelgeräte

Seit über 30 Jahren führen Sepp Egner und seine Frau Christine mit viel Liebe Ihr Fachgeschäft in Huglfing – wir stellen Ihnen “Sepp Egner Angelgeräte” als unseren ORVIS-Shop des Monats vor.

Christine und Sepp Egner leiten seit gut 30 Jahren das Fachgeschäft “Sepp Egner Angelgeräte”, unseren ORVIS-Shop des Monats.

Sepp Egner und seine Frau Christine sind einem breiten Publikum bekannt, da sie für viele Jahre (bis 2016) den ORVIS-Stand auf der EWF-Messe betrieben haben. Das Familienunternehmen in Pfaffenwinkel, Bayern, besteht seit 1987, wobei die Fliegenfischerei aus persönlicher Neigung ein immer größeres Gewicht erreichte. Seit vielen Jahren sind die Egner’s nun schon “Authorized ORVIS  Dealer”. Damit sind sie, nach eigener Aussage, sehr glücklich, da ORVIS  ihr Bemühen um Qualität, Seriosität und eine gute Kundenbetreuung optimal unterstützt. Das Fischereigeschäft liegt in Huglfing, im Herzen des Pfaffenwinkels. Idyllisch zwischen Loisach und Ammer, am Rande der Alpen, also dort, wo andere Urlaub machen oder gern wohnen und fischen würden. Die Fliegenfischerei ist hier einfach ein natürlicher Bestandteil des Lebens.

So sieht Sepp Egner die Zusammenarbeit mit ORVIS:

„Ein großer Schwerpunkt in meinem heimatlichen Umfeld ist die Bachfischerei mit der Trockenfliege. Meine Kunden kann ich dank des überzeugenden, vielfältigen ORVIS-Angebots von Fliegenruten der Schnurklassen 3 und 4 sehr gut bedienen. Die bei uns meist üblichen Längen bewegen sich zwischen 7’ und 8.6’.

Manchmal jedoch darf es eine oder zwei Schnurklassen höher sein! Der Grund: Oft sind im Sommer große Steinfliegen in schnellen Flüssen mit grobem Geröll, wie Isar oder Ammer, aktiv. Sehr große Nymphen, bis Hakengröße 4, oder entsprechende Nass- und Trockenfliegen verlangen geradezu nach einer kräftigen Recon-Fliegenrute  in der 5er oder 6er Schnurklasse. Und nach entsprechenden Vorfächern, wie dem Superstrong Plus Leader, mit stark erhöhter Tragkraft.

Meine derzeitig bevorzugten ORVIS-Ruten heißen Recon: eine 864-4 für die Trockenfliege und die 2,90m lange 966-4 in Klasse 6 für die Bornholmer Meerforellen.

Übrigens: Gerade jetzt  werden auch die ersten Helios III-Ruten sowie Wathosen und Watschuhe aus dem neuen ORVIS-Ultra Light Wading System geliefert, die ersten sind schon da …

Kontakt:

Sepp Egner Angelgeräte
Hauptstraße 17
82386 Huglfing.
Tel.: 08802-1332

E-Mail: j.chr.egner@t-online.de
www.firstclass-flyfishing.de

 

Händler des Monats: Der Heiländer

Standort: Lübeck
Geschäftsführer: Christopher Heiland

Profil: Nah an der Ostsee mit seinen Zielfischen Meerforelle, Meeräsche und Hornhecht und nah zu den Lachsflüssen Norwegens und Schwedens: Der Heiländer! Christopher Heiland ist ein Orvis-Händler mit hoher Fachkompetenz. Seine Erfahrung und Passion (Meerforelle, Lachs) fließt automatisch in die Beratung ein, ganz zum Vorteil aller Besucher dieses schönen Fliegenfischer-Treffs in Lübeck.

Und so sieht Christopher Heiland die Zusammenarbeit mit Orvis:

ORVIS ist für mich eine Marke mit Tradition; sie steht für sehr guten Service und sehr gute Qualität. Das betrifft nicht nur die Ruten, Rollen usw., denn das Bindematerial – besonders das Marabou – ist das Beste, was man bekommen kann. Dies wird auch von den Kunden sehr geschätzt!

Der Kontakt nach England bei Fragen und Bestellungen ist hervorragend. Insbesondere möchte ich Thies Reimers von der Orvis-Zentrale in Hamburg erwähnen, der mir bei Fragen immer sofort hilft. Und zwar kompetent mit viel Liebe zur Marke! Er hat auch schon an einigen meiner Veranstaltungen teilgenommen. Ich selber liebe als Küstenfischer die Salzwasserserie vom Typ Helios 3. In ähnlicher Weise überzeugt mich die Orvis-Rolle „Hydros SL“, mit der Orvis aus meiner Sicht wieder sehr gute Arbeit geleistet hat.

Die Encounter-Sets (Rute, Rolle, Schur) funktionieren hervorragend und bieten den Fliegenfischereinsteigern ein perfektes Preis/Leistungsverhältnis. Bei meinen Kunden merkt man „einmal ORVIS, immer ORVIS!“

Ab Februar wird dann auch unser neuer Online Shop fertig sein, in dem Sie auch viele Orvis Produkte finden werden.

Ich bin überzeugter ORVIS-Händler und werde es auch bleiben.

Kontakt

Der Heiländer
Christopher Heiland
Pinassenweg 26
23558 Lübeck
Telefon 0451 – 2 92 22 82
Telefax 0451 – 2 92 22 83
Web: www.der-heilaender.de
E-Mail info@der-heilaender.de

Meine Lieblingsschnur? Das ist die Hydros Superfine von ORVIS!

Fragt man Winfried Kellermann von Fliegenfischen-Hammermühle“ an der Wiesent nach seiner Lieblingsschnur, dann folgt, nach einem kurzen Lächeln, eine klare Antwort: „Hydros Superfine“. Wir haben ihn gefragt, warum.

Eine schöne Bachforelle, gefangen in der Wiesent von Winfried Kellermann. Obwohl er in seinem Shop “Fliegenfischen Hammermühle” die freie Auswahl hat, fischt der erfahrene Fliegenfischer am liebsten mit der Hydros Superfine von ORVIS.

Nein, ich möchte meine Lieblingsschnur nicht bewerben, um das Geschäft anzukurbeln oder gar um einen zu hohen Bestand in meinem Geschäft abzubauen. Im Gegenteil: 2017 musste ich mir einige Male vorwerfen, zu zaghaft bestellt zu haben und Fliegenfischer, die die Vorzüge der Hydros Superfine ausprobiert hatten, auf das Eintreffen der nächsten Lieferung vertrösten zu müssen. Das wird hoffentlich nicht wieder passieren …

 Es gibt viele gute Fliegenschnüre, doch die Hydros Superfine …

Sicher gibt es viele gute und sehr gute Fliegenschnüre, von denen jede berechtigt viele überzeugte Anhänger hat. Doch meine Art zu fischen und die Bedingungen am Fluss vor meiner Haustür haben dazu geführt, nur noch ausnahmsweise von der Hydros Superfine abzuweichen. Wer die Wiesent kennt, weiß, dass sie im Gebiet von Waischenfeld und abwärts überwiegend gemächlich bis langsam fließend daher kommt und eine ruhige, kaum strukturierte Oberfläche hat.

Die Hydros Superfine von ORVIS ist perfekt für heikle Fische.

Für die Bachforellen und Äschen ist alles, was sich an dieser Oberfläche abspielt, gut sichtbar und spürbar. Abgesehen davon, dass ich selbst wenig Freude an überschweren, kurzköpfigen und schussfreudigen Raketenschnüren habe, ist es bei der Fischerei mit Trockenfliege oder Nymphe auf Sicht keine gute Idee, ein Tau in der Nähe des Fisches ins Wasser fallen zu lassen. Oft kann man beobachten, dass angeworfene aktive Fische trotz passender Fliege und akkurater Drift nicht nur die Fliege nicht nehmen, sondern das Steigen einstellen oder sogar ihren Einstand verlassen. Selten wird der Hinweis ernst genommen, doch mal über das Verhalten der Schnur beim Aufsetzen und auch beim Abheben nachzudenken. Die Hydros Superfine macht mir diesen Stress nicht. Ich muss sie nicht werfen, sondern kann sie fliegen lassen, wie ich es mag.

Die Wiesent fließt meist gemächlich dahin, doch es gibt auch schnell fließende Strecken. Obwohl die Hydros Superfine für die langsamen Strecken perfekt ist, lässt sie sich auch gut im schnellen Wasser fischen.

Die Hydros Superfine schwebt aus wie ein Segelflugzeug und legt sich sanft auf dem Wasser ab. Das Coating ist nicht stark aufgeschäumt, weshalb sie gut gleitet und auch gut von der Oberfläche weg kommt. Sie folgt den Bewegungen der Rute zügig, aber ohne Überreaktion, und ist überall dort die richtige Wahl, wo die Wiesent Ecken hat, in denen man mit „einfach 15 Meter geradeaus“ nicht zurechtkommt oder von Bäumen umgeben ist.

Der Aufbau der Fliegenschnur Hydros Superfine von ORVIS.

Dort gehen nur Spey oder Würfe aus der Manteltasche. Die lassen sich mit der Hydros Superfine sehr gut ausführen, denn die Masseverteilung in Verbindung mit dem 10 Fuß langen Reartaper erleichtert ein Auslegen der Schnur in der Luft nach kurzem Impuls aus dem Handgelenk. Das lange Reartaper ist obendrein sehr vorteilhaft beim Menden. Insgesamt ist diese Schnur sehr gut zu dirigieren und unterstützt moderate und weiche Ruten hervorragend beim Ausspielen ihrer Vorteile. Bambusruten schließe ich hier ausdrücklich ein.

Die Hydros Superfine ist nicht gut sichtbar – auch für die Fische!

Doch auch wer eine schnelle Rute aufladen will, kommt mit der Hydros Superfine gut klar. Die Schnur eine Klasse höher als die Rute zu wählen ist als Tipp sicher ein alter Hut, doch hier wird der Nachteil des etwas raueren Aufsetzens der etwas schwereren Schnur wegen höherer Masse durch das 9 Fuß lange Fronttaper ganz gut ausgeglichen. Also bin ich bei allen Aktivitäten, die sich sowohl auf kurze Entfernung als auch auf Distanzen bis 15 m abspielen, mit der Hydros Superfine bestens versorgt. Und wenn’s mal weiter gehen soll, sie schießt auch gut. Kritikern, die bemängeln, dass sie aufgrund ihrer unscheinbaren Färbung nicht so gut zu sehen ist, möchte ich sagen: Ihr seid nicht die Einzigen – auch die Fische können die Schnur nicht gut sehen. Sie verstehen?

Ich wünsche mir jedenfalls, dass die Hydros Superfine nie das Schicksal mancher Schnurlegende teilt und einer Mode geopfert wird.

Kontakt:

Fliegenfischen-Hammermühle
Winfried Kellermann
Hammermühle 2
91344 Waischenfeld
Tel.: 0172/6639400
E-Mail: info@fliegenfischen-hammermuehle.de
www.fliegenfischen-hammermuehle.de

 

Händler des Monats: AOS Flyfishing

Standort: Graz / Österrreich

Geschäftsführung: Stefan Haider

Profil: 1997 als Austrian Outdoor Sports gegründet, ist AOS Fly Fishing seit vielen Jahren der kompetente Ansprechpartner für alle Bereiche der Fliegenfischerei. Neben dem Geräteverkauf, sowohl im Shop als auch online www.aos.cc , werden Kurse, Guidings sowie Hosted-Trips zu den unterschiedlichsten Reisedestinationen angeboten.

Als Inhaber von AOS Fly Fishing sind die Brüder Stefan & Alexander Haider natürlich Fliegenfischer mit Leib & Seele und können mittlerweile gemeinsam auf fast 60 Jahre Erfahrung im Süß- und Salzwasser zurückblicken. Neben heimischen Gewässern haben Stefan & Alex unter anderem Argentinien, Russland, British Columbia, die Seychellen, die Malediven, die Florida Keys, verschiedenste Karibik-Inseln, Cuba, Belize, Norwegen, Island, Schweden und Mexico mit der Fliegenrute erkundet. Der aus diesen Reisen gewonnene Erfahrungsschatz ist bei der Kundenberatung von unschätzbarem Vorteil!

Und so sehen Stefan & Alexander Haider die Firma Orvis:

An Orvis schätzen wir besonders das innovative Produktportfolio, das sowohl in Design als auch Qualität vollends überzeugt. Da wir persönlich stets nach Perfektion streben, ist es schön in Orvis einen Partner zu haben, der dieselben Ansprüche hat und diese auch erfüllt. Das umfassende Sortiment deckt jegliche Bereiche der Fliegenfischerei ab und bietet das passende Gerät für jedes Gewässer. Die herausragende und schnelle Abwicklung bei Garantie/Schadensfällen ist ein zusätzliches Plus.

Stefan Haider beim erfolgreichen Test der neuen Helios 3 auf den Seychellen.

Durch die intensive Nutzung im täglichen Gebrauch wurde eine Vielzahl an Orvis Produkten von uns auf Herz und Nieren getestet. Diese haben unseren hohen Ansprüchen und unter teils extremen Bedingungen standgehalten! Besonders hervorheben wollen wir die neuen Helios 3 Ruten. Diese sind nicht nur federleicht, die Ruten überzeugen ebenso durch eine hervorragende Aktion und ihre extreme Haltbarkeit, so wie überragende Präzision. Ein weitere Produkt, was uns sehr gut gefallen hat sind die neuen Mirage Rollen. Sie passen nicht nur farblich hervorragend zu den neuen Helios 3 Ruten, sondern sind auch echte Arbeitsmaschinen, die wir erfolgreich auf den Seychellen auf GT testen konnten.

AOS GmbH | Fly Fishing
Kärntner Strasse 155
8053 Graz
Austria-Europe
Tel. +43-316-822 104 15
Fax +43-316-822 104

office@aos.cc
Web: www.aos.cc

ORVIS-Shop des Monats: Beutler Fisch

In Neuhausen in der Schweiz leitet Geschäftsführer Peter Beutler seit 30 Jahren liebevoll seine Firma „Beutler Fisch“, die zuvor als „Fish Corner“ gegründet worden war. Wir stellen Ihnen unseren ORVIS-Shop des Monats vor.

Fisch Beutler ist ein  Orvis Shop in der Schweiz.

Beutler Fisch in Neuhausen (Schweiz) ist unser ORVIS-Shop des Monats. Das Geschäft, es liegt direkt am Wasser, führt Peter Beutler seit gut 20 Jahren.

Fragt man Peter Beutler nach seinem Beruf, leuchten seine Augen und er erzählt: „Die Firma Beutler Fisch feiert diese Jahr ihr 30ig jähriges Bestehen! Wenige Jahre nach der Gründung konnten wir eine grössere Liegenschaft direkt am Rhein erwerben,damit ging ein Traum in Erfüllung. Es gibt nichts Schöneres, als bei solch einer einzigartigen Lage direkt vor der Haustüre auf Forellen und Äschen fischen zu können.

Diese einmalige Lage gibt der Kundschaft die Möglichkeit, jederzeit zum Beispiel eine Helios 3 – Rute in die Hand zu nehmen und gleich am Wasser zu testen. Und genau dies, so glaube ich, stellt mit Sicherheit für jeden Fliegenfischer etwas ganz Besonderes dar..Zudem zeigen die Ruten beim Test klar auf, wieso sie den Unterschied ausmachen..“

Peter Beutler ist Geschäftsführer von Fisch Beutler in der Schweiz.

Freundlich und kompetent: Peter Beutler ist Ihr ORVIS-Händler in Neuhausen/Schweiz und ein guter Ansprechpartner, wenn es um das Fliegenfischen geht.

So sieht Peter Beutler die Zusammenarbeit mit ORVIS

Für uns ist die Firma ORVIS eine vertrauenswürdige Firma, mit der die Zusammenarbeit besonders viel Spaß macht! Ihr Konzept mit ihrer strukturellen Form gibt uns die Möglichkeit, einerseits die weltbekannten Helios 3-Ruten zu verkaufen oder in der Mittelklasse eine Recon und für Anfänger eine Encounter. Was uns zudem besonders freut, sind die qualitativ hochwertigen Silver Sonic Guide-Wathosen. Zu solchen Produkten kommt noch der perfekte Service, der die Firma ORVIS immer wieder auszeichnet. Folglich ist mein Vertrauen als Händler zu ORVIS groß. Und dies wiederum die beste Voraussetzung, um unsere Kundschaft optimal mit Orvis-Produkten bedienen zu können.
Wir sind stolz, die Firma ORVIS vertreten zu dürfen und darauf, dass wir ORVIS-Shop des Monats geworden sind.

Beutler Fisch
Viktor-von-Bruns-Straße 15
CH-8212 Neuhausen
Tel.: 0041/526 72 30 50
E-Mail: info@fischbeutler.ch
www.fischbeutler.ch

ORVIS-Shop des Monats: Angeljoe Flensburg

Der nördlichste ORVIS Shop in Deutschland befindet sich direkt an der A7, nur wenige Kilometer von der dänischen Grenze entfernt. Angeljoe im Scandinavian Park öffnete im Mai 2017 und wir freuen uns, dass Sie nun auch wieder in Flensburg Produkte von ORVIS bekommen können.

Als Angeljoe das Flensburger Geschäft von Fishermans Partner übernahm, war für uns sofort klar, dass dies ein guter Standort für ORVIS wäre. Da auch die Angeljoe Filialen in Berlin, Potsdam und Dresden neuerdings Produkte von ORVIS führen, war es nicht schwierig, den fliegenfischenden Filialleiter Daniel Schwer von Orvis zu überzeugen. Gerade die zentrale Lage macht diesen Shop zu einem perfekten Zwischenstopp auf der Reise in den Norden. Denn wenn Sie nach Dänemark fahren, oder die Fähren von Dänemark nach Schweden oder Norwegen nutzen, kommen sie quasi direkt am Laden vorbei. Die Lage im Skandinavienpark ist ideal und die Rasenfläche direkt vor dem Laden bietet genügend Platz, um Ruten probeweise zu werfen. Sie können den Stopp auch nutzen, um das Auto noch mal vollzutanken, Lebensmittel einzukaufen und das große Gastronomieangebot lässt auch keine Wünsche offen. Es ist ein Ort, an dem die ganze Familie ihren Spaß hat.

Daniel Schwer, Manfred Raguse und Tjorven Rohweder beim Begutachten der ORVIS-Produkte.

So sieht Daniel Schwer von Angeljoe Flensburg die Zusammenarbeit mit ORVIS:

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit ORVIS. Dieses Unternehmen bietet ein Komplettprogramm für den Fliegenfischer, aber eben nicht nur für den Fliegenfischer. Denn die Wathosen, Watjacken, Bekleidung, Taschen und Rucksäcke sind auch für den Spinnfischer sehr interessant und wenn ein Spinnfischer hochwertiges Vorfachmaterial wünscht, hat ORVIS mit dem Mirage Fluorocarbon und dem Super Strong Plus Nylon zwei hervorragende Produkte im Programm.“

An der Wiese direkt vor dem Laden können die Ruten gleich getestet werden.

Daniel führt weiter aus: „Was mir bei ORVIS außerdem sehr gut gefällt ist, dass gute Produkte in allen Preisklassen angeboten werden. Viele verbinden die Marke ORVIS mit Premium Produkten wie den Helios Ruten und den Mirage Rollen, denn dies sind nun mal die Aushängeschilder des Unternehmens. Aber neben diesen Produkten der absoluten Spitzenklasse bietet ORVIS eben auch ein breites Programm für den kleineren und mittleren Geldbeutel. Denn getreu dem ORVIS-Motto „Gut, besser, am besten“ bietet ORVIS Ruten (Clearwater, Recon, Helios 3), Rollen (Clearwater, Hydros, Mirage), Schnüre (Clearwater, Access, Hydros), aber auch Wathosen (Encounter, Ultralight, Silver Sonic Guide) und Watjacken (Encounter, Clearwater, Ultralight, Guide) in mindestens 3 verschiedenen Preisklassen.“

Bei Angeljoe finden Sie auch eine kleine Auswahl an Fliegenbindeprodukten.

Doch der Großteil der Kunden bei Angeljoe Flensburg besteht aus “nicht Fliegenfischern”, die aber gerne mal mit der Fliege fischen würden und auch für die hat ORVIS ein tolles Produkt im Programm. Die Encounter Sets sind hervorragend für den Einsteiger geeignet. Es gibt das Set in den Klassen 5, 6 und 8. Somit ist für jeden Einsteiger etwas dabei, egal ob er in den dänischen Auen auf Forelle fischen möchte, in der Ostsee den Meerforellen, Hornhechten und Dorschen nachstellen will, oder in den vielen Seen in der Umgebung auf Hecht fischen möchte. Im Set enthalten ist eine Encounter Rute, eine Encounter Rolle, eine Clearwater Schnur, Backing und ein Vorfach. Die Rute wird sogar in einem Cordura Rutenrohr geliefert, so dass sie sogar auf Reisen ohne Probleme mitgenommen werden kann. Sie benötigen also nur noch ein paar Fliegen, die Sie natürlich auch hier bekommen.

Auf der Veranstaltung am 9.12. können Sie die ORVIS-Ruten direkt vor dem Laden testen.

Daniel weist auf eine für viele Kunden interessante Möglichkeit in Kürze hin: „Wer mal in das Fliegenfischen hineinschnuppern möchte, kommt am besten am 9. Dezember 2017 bei uns im Laden vorbei. An diesem Tag beantworten Fliegenbinder alle Fragen rund um das Thema Fliegenbinden und auch Thies Reimers von der Firma ORVIS ist an diesem Tag mit einer großen Auswahl von Demo Ruten dabei, die Sie direkt vor dem Laden probewerfen können. Selbstverständlich hat Thies auch die neuen Helios 3 Ruten dabei.“

ANGELJOE FLENSBURG
Scandinavian Park 3
24983 Flensburg-Handewitt
Tel.: +49 (0) 4608 9722970
E-Mail: flensburg@angeljoe.de
www.angeljoe.de

Direkt an der A 7, letzte Ausfahrt vor der Grenze zu Dänemark

ORVIS-Shop des Monats: Finest Fly Fishing

Tief im Westen, in Bedburg-Hau, befindet sich seit 2010 ein feines Fliegenfischerfachgeschäft. Nahe der niederländischen Grenze, keine Stunde vom Ruhrgebiet entfernt, bietet Geschäftsführer Jan Pieter Aben in seinem Shop Finest Fly Fishing auf 150 Quadratmeter alles, was das Fliegenfischerherz begehrt.

Jan Pieter Aben, Geschäftsführer von Finest Fly Fishing, ist Ihr ORVIS Händler in Bedburg-Hau – unserem ORVIS-Shop des Monats.

“Finest“ deutet schon an, wie sich das Geschäft kurz und prägnant umschreiben lässt. Alles vom Feinsten! Die Kompetenz von Geschäftsführer Jan Pieter Aben und seinem Vater, Jan Aben, ist unbestritten sehr hoch, da beide passionierte Fliegenfischer sind. Die beiden bringen es (mit der Fliegenrute wohlgemerkt) zusammen auf fast 80 Jahre am Wasser! Der Name Finest passt – wie wir meinen – ideal zu ORVIS. Unbedingt einmal anschauen, dieses Fachgeschäft, zumal man seit dem Frühling am hauseigenen Wurfpool die Möglichkeit hat Ruten, Rollen und Schnüre nach Herzenslust zu testen!

So sieht Jan Pieter Aben von Finest Fly Fishing die Zusammenarbeit mit ORVIS

Bei einer Marke wie ORVIS, die seit 1856 am Markt ist, sind Qualität und Innovation selbstverständlich. In der heutigen schnelllebigen Zeit sind das aber nicht die einzigen Faktoren, die eine grundsätzlich erfolgreiche Zusammenarbeit ausmachen. Service ist heutzutage das A und O. Den Service, den wir unseren Kunden anbieten, erwarten wir auch von unseren Partnern. Spezielle Kundenwünsche versuchen wir schnell zu berücksichtigen. Das klappt mit ORVIS hervorragend. Ob mit gerade nicht lagernden Produkten oder bei Reparaturen. Immer unkompliziert und einwandfrei. Gute Erreichbarkeit, schnelles Handeln und hervorragender After Sales Service, das ist es, was ORVIS gerade im Bereich Service ausmacht.

Das ORVIS ein ausgewogenes Sortiment hat, sich jedoch nicht auf den Lorbeeren ausruht, ist ein weiterer großer Pluspunkt. Immer wieder überrascht ORVIS mit neuartigen Entwicklungen und Verbesserungen. Das ist mehr als angenehm. Nehmen wir mal das Beispiel Helios 3, die neueste Generation Highend Fliegenruten, die uns in Kürze erwartet. Jan Aben Senior hatte vor einigen Wochen die Gelegenheit bei seinem Besuch an den hauseigenen ORVIS Strecken an Test und Itchen, die „Neue“ zu testen und zu vergleichen. Doch lassen wir Jan Sr. selber mal was dazu sagen:

Praxis-Test der neuen ORVIS Helios 3

Jan Aben mit der neuen Helios 3 F.

“Meine Lieblingsrute für diese Art des Fliegenfischens war bis Dato die ORVIS Helios 2 in 8‘6“ #4. Mal abgesehen vom Lob, das die Helios 3 schon im Vorfeld bekam, ist es besser, um selber an einem Gewässer mit möglichst großen Fischen, zu entdecken, was die Rute zu bieten hat. Ich gebe zu, dass ich dachte, es würde sich vorrangig um eine Marketingstory handeln. Denn meine Helios 2 ist eine Rute, die einem eigentlich schon alles bietet. Diese Rute zu verbessern, erschien mir eher unwahrscheinlich. Umso mehr überraschte mich die Tatsache, dass die neue Helios 3 tatsächlich wieder ein großer Schritt vorwärts ist. Ich hatte das Glück am Test einige schöne Bachforellen von 2 bis 3 Pfund zu fangen und die Rute wurde dabei auf Herz und Nieren geprüft. Ich fischte mit der 9‘ #5 Helios 3 vom Typ F. Es gibt auch noch den Typ D, der eher für windige Bedingungen und für größere Wurfdistanzen gedacht ist, jedoch die Drilleigenschaften des Typs F behält.
Zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl, ich könnte die Fische verlieren. Sehr überzeugend im Drill und Reserven satt. Das Werfen mit dieser Rute, dabei muss man anmerken, dass die richtige Abstimmung von Rute und Schnur natürlich eine Grundvoraussetzung ist, führte zu besseren und vor allem präziseren Würfen als mit meiner Helios 2. Die Rute ist zwar nicht leichter, aber man merkt an allem, dass die Rute ruhiger ist, das Ergebnis von mehr Dämpfung und weniger seitlichen Schwingungen. Ich glaube wirklich, dass dies das Ergebnis von der Verwendung noch besserer Materialien und den Bemühungen der Ingenieure von ORVIS ist, die drei Jahre lang an dieser Rute gearbeitet haben. “Look and Feel“ der Helios 3 gefallen mir sehr gut. Man kann über die moderne Gestaltung des Schriftzuges geteilter Meinung sein, aber mich stört es nicht und die Rute ist somit nicht nur für “arrivierte” Fliegenfischer gedacht, sondern wird auch der jüngeren Generation gefallen und die bildet immerhin die Zukunft unseres Sports.

Fazit: Die Helios 3 F hat mich überzeugt und ich werde damit in der neuen Saison bestimmt öfters am Wasser unterwegs sein.

An den Orvis Strecken am Test konnte Jan unter anderem diese schöne Bachforelle fangen.

Kompetenz und Ehrlichkeit sind der Kern der Kundenbeziehung

Es sind eben solche Erlebnisse und Erfahrungen, die dazu führen, dass man hinter Produkten einer Marke wie ORVIS steht. Wenn dann auch der Service stimmt, hat man schon fast ein „rundum-sorglos-Paket“, und das ist was heutzutage zählt. Nicht nur für uns, sondern auch für unsere Kunden, denn zu den Stärken unseres Fachgeschäftes gehört das Eingehen auf Kundenwünsche! Die hohen Ansprüche, die wir selber haben, sind die Basis für die Auswahl der Produkte, die wir in unserem Fachgeschäft führen. Nur das, was wir selber am Wasser benutzen würden, können wir mit einem guten Gewissen unseren Kunden anbieten. Das ist für uns die Basis für eine langjährige Kundenbeziehung; sie beruht auf Kompetenz und Ehrlichkeit.

Finest Fly Fishing
Jan Pieter Aben
Borschelstraße 10
47551 Bedburg-Hau
Tel.: +49 (0) 2821 711 40 38
Fax: +49 (0) 2821 711 66 29
E-Mail: info@finestflyfishing.de
www.finestflyfishing.de

 

 

ORVIS-Shop des Monats: AKM-Fly Point in München

Mitten in der „Weltstadt mit Herz“ liegt unser ORVIS-Shop AKM-Fly Point, eine Zentrale für alle Fliegenfischer, die in München ihrer Passion nachgehen. Tom Kemmler führt das Geschäft und durch seine enge Verbindung zum Fliegenfischen sind beste Beratung und guter Service sichergestellt.

Tom Kemmler von AKM-Fly Point in München, ORVIS-Shop des Monats, ist leidenschaftlicher Fliegenfischer und hat stets gute Tipps für Sie parat.

Tom Kemmler fischt selbst sehr gern mit ORVIS auf die heimischen Forellen, aber es zieht ihn auch immer wieder in die Ferne – den Meerforellen entgegen. Profitieren Sie von seiner Erfahrung!

Und so sieht Tom Kemmler die Zusammenarbeit mit ORVIS:

Tom Kemmler: Es freut mich, dass ich seit der EWF 2017 Ihr ORVIS Händler auf der größten Fliegenfischermesse in Europa bin. Das erste Jahr verlief schon super, aber wir werden uns weiter steigern und Ihnen im nächsten Jahr noch mehr ORVIS Produkte auf dieser erstklassigen Messe präsentieren. Markieren Sie sich schon mal das Wochenende vom 14. – 15. April 2018 für die nächste EWF ganz dick in Ihrem Kalender. Sie finden uns wieder im Stadtsaal.

Was mir an ORVIS generell gefällt: Hier sind die klar strukturierten Rutenserien zu nennen. Weder ich als Händler noch der Kunde muss sich durch einen Urwald von Serien kämpfen. Die Abstufung ist klar und für jeden nachvollziehbar. Helios an der Spitze, Recon in der Mitte und Encounter/Clearwater für den preiswerten Einstieg, flankiert von den Rutenserien mit weicher Aktion für den Feinschmecker. Für mich sind beispielsweise die Recon-Fliegenruten sehr interessant; sie gefallen mir und meinen Kunden!

Tom Kemmler mit einer schönen Meerforelle. Die Silver Sonic Convertible Wathose ist auch nach vielen Wochen im Salzwasser immer noch dicht.

Wovon ich bei ORVIS komplett überzeugt bin und was ich nicht mehr missen möchte, das sind die Silver Sonic Wathosen. Egal ob die günstigere Silver Sonic Convertible (359 €) oder die Silver Sonic Guide (479 €), beide Hosen überzeugen mich und meine Kunden. Ich selbst trage die Silver Sonic Convertible seit Oktober 2013 und sie ist bis heute immer noch dicht. Das schaffen nur ganz wenige Hosen in dieser Preisklasse!

Was mir und meinen Kunden außerdem noch sehr gut gefällt sind die neuen Battenkill Disc Rollen von ORVIS. Sie sind robust, langlebig, durch das gekapselte Bremssystem salzwasserfest und das zu einem äußerst attraktiven Preis (ab 149 €). Ich hatte eine ganze Menge von diesen Rollen für die EWF bestellt, allerdings waren sie schon nach wenigen Tagen im Laden komplett ausverkauft, sodass ich 4 Tage vor der Messe noch mal welche nachbestellen musste, denn diese Rolle durfte auf der EWF definitiv nicht fehlen!

Ein ORVIS Fan braucht natürlich auch den passenden UV Buff, der bei Sonne und Wind eine guter Schutz ist.

Auch die Caps und UV Buffs laufen bei mir im Laden extrem gut. Bei den Caps komme ich mit dem Bestellen kaum noch hinterher und ist dann die neue Lieferung gerade ausgepackt, ist sie auch kurze Zeit später schon wieder ausverkauft. Fast so läuft es auch mit den UV Buffs von ORVIS. Hier ist besonders die Farbe Camo gefragt, aber auch das Modell in blau mit dem großen Orvis Logo und der Forelle wird gern genommen.

Was mancher übersieht: ORVIS erfüllt eben auch im Zubehörbereich höchste Ansprüche! Das Bindematerial ist erstklassig, die Vorfachmaterialien ebenfalls und vieles mehr. Und dass sich ORVIS auch für die Umwelt aktiv einsetzt, kann ich nur unterstützen. Eine tolle Firma, die rundum überzeugt!

AKM/Fly Point, Tom Kemmler
Hermann-Lingg-Straße 11
80336 München
Tel. 089/532480
Mail: info@akm-angelgeraete.de
www.akm-angelgeraete.de